Pflegebegleiter/-innen

Pflegebegleiter/-innen besuchen Menschen, die aufgrund von Krankheit, Alter oder Behinderung am gesellschaftlichen Leben nur noch eingeschränkt teilhaben können.

Auf dem Foto sieht man zwei Frauen, die Arm in Arm in der Natur spazieren gehen.
© iStock

Aufgaben der Pflegebegleiter/-innen

Gleichzeitig ermöglicht dieses Ehrenamt eine Entlastung für pflegende Angehörige. Sie können für ein kleines Plus an Lebensfreude sorgen, indem Sie Zeit für Unterhaltung, Gespräche und Spaziergänge schenken. 

In diesem unbürokratischen Angebot steckt die Chance einer wertvollen Begegnung für beide Seiten. So entstehen wertvolle und bereichernde Einsätze, die nicht selten in jahrelange Beziehungen münden und Menschlichkeit in den Alltag bringen.

Vereinsamung und Hilfsbedürftigkeit nehmen in unserer Gesellschaft zu und führen zu weiteren Lücken in der Versorgung von Senioren/-innen und Menschen mit Behinderung. VdK-Pflegebegleiter/-innen können mit Besuchen, Gesprächen oder Spaziergängen einen wertvollen Beitrag leisten. Wichtig: Als Pflegebegleiter/-in bestimmen Sie selbst, wann und wie viel Zeit Sie einbringen.

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?

Kommen Sie mit uns ins Gespräch– gerne auch, wenn Sie noch nicht Mitglied sind. Wir stellen das Ehrenamt regelmäßig online vor und beantworten in einer Stunde alle Ihre Fragen. 

Kategorie Ehrenamt
Datum
Uhrzeit Uhr
Ort
Online

Das Ehrenamt der VdK-Pflegebegleiter/-in

Wer sich engagieren will und nicht sicher ist, ob dieses Ehrenamt gut passt, kann dies im Rahmen des Vortrags über das Ehrenamt VdK-Pflegebegleiter/-in herausfinden und im Anschluss Fragen stellen.

Referentin: Birgitta Merk, VdK Bayern

Grundausbildung Pflegebegleiter/-innen

Sie sind bereits Mitglied im VdK Bayern und wollen in das Ehrenamt Pflegebegleiter starten? Dann melden Sie sich gleich für die Grundausbildung für die VdK-Pflegebegleiter/-innen an. Ein zweitägiges Seminar bereitet auf das Ehrenamt vor. Wer noch keine private Erfahrung im Umgang mit unterstützungsbedürftigen Menschen hat, bekommt viele hilfreiche Tipps, Informationen und damit Sicherheit im Einsatz.

Für Ehrenamtliche mit beruflicher Pflegeerfahrung sind vor allem die Seminarinhalte wichtig, die die Grenzen dieses Ehrenamts aufzeigen. Da Pflegebegleiter/-innen bei Besuchen auf sehr unterschiedliche Bedingungen treffen, besprechen wir im Seminar viele mögliche Situationen.

Schulungstermine

Kontakt

Kontakt: Ressort „Leben im Alter"

Postanschrift Schellingstraße 31, 80799 München Telefon: 089 2117-112 089 2117-112 E-Mail: lebenimalter.bayern@vdk.de

Montag bis Freitag
8 - 12 Uhr
Donnerstag
15 - 18 Uhr