Wofür wir stehen

Der Sozialverband VdK Bayern - Ihr Interessensvertreter in der Sozialpolitik

Aktuelle politische Ereignisse machen deutlich, wie wichtig unser sozialpolitisches Engagement ist. Der Sozialstaat steht auf dem Prüfstand und dabei geht es ums Ganze: um eine solidarische, sozial gerechte und humane Gesellschaft. Diese wollen wir bewahren und vor Angriffen schützen - ganz im Sinne unserer Mitglieder. 

Der VdK bezieht eindeutig Stellung und bringt brandheiße Themen in den aktuellen politischen Entscheidungsprozess ein. Ob es um Rentenreform, Gesundheitsreform oder andere Sozialreformen geht, der VdK bleibt wachsam. Über angestrebte und erreichte Ziele informieren wir Sie laufend in der VdK-Zeitung und aktuell in unseren Pressemitteilungen.

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Der Sozialverband VdK hat mehr als 2,2 Millionen Mitglieder – und es werden immer mehr. Werden auch Sie Teil von Deutschlands größtem Sozialverband! 

VdK-Forum

Jedes Jahr im Frühjahr werden unter der Regie des VdK Bayern zukunftsweisende Diskussionsforen abgehalten, die Politik und Gesetzgebung bereits maßgeblich beeinflusst haben.

Aktuelles aus der Sozialpolitik

News-Karussell
Auf dem Foto sieht man die Hände und den Oberkörper von zwei Frauen, die an einem Tisch sitzen. Es stehen zwei Tassen auf dem Tisch und eine von beiden hält ein augeschlagenes Buch in der Hand.
Kategorie VdK-Zeitung Sozialpolitik Pflege

Hilfe bei ambulanter Pflege

Die soziale Pflegeversicherung deckt nur einen Teil der Pflegekosten ab. Den Rest müssen die Betroffenen selbst tragen. Reicht ihr Geld nicht aus, können sie Hilfe zur Pflege beantragen. Das gilt auch für die ambulante Pflege. 

Auf dem Foto ist eine Szene aus dem Werbefilm der Deutschen Rentenversicherung zur medizinischen Rehabilitation zu sehen, in der zwei Frauen einen Blumentopf gemeinsam hochheben..
Kategorie Sozialpolitik Reha

Wieder Kraft für Alltag und Beruf schöpfen

Damit Menschen nach einer schweren Erkrankung, einem Unfall oder psychischen Belastungen wieder den Alltag meistern können, gibt es vielfältige Rehamaßnahmen.

Auf dem Foto sieht man Bayerns Ministerin für Gesundheit, Pflege und Prävention Judith Gerlach.
Kategorie VdK-Zeitung Sozialpolitik Pflege

Almosen statt Politik?

Nach einer Umbesetzung im Kabinett ist Judith Gerlach jetzt Gesundheits- und Pflegeministerin.

Gruppenfoto der Teilnehmerinnen der Landesfrauenkonferenz 2023 in Würzburg.
Kategorie Ehrenamt VdK-Zeitung Sozialpolitik Frauen

Raus aus der Armut

Im Rahmen der Landesfrauenkonferenz des VdK Bayern haben sich die Teilnehmerinnen intensiv mit Erfahrungen von alleinerziehenden und von Altersarmut betroffenen Frauen auseinandergesetzt. 

Porträtfoto von Psychologin Sonya Anders
Kategorie VdK-Zeitung Gesundheit

Umarmungen sind gesund und notwendig

Erkenntnisse aus Psychologie und Neurologie verdeutlichen, dass körperliche Nähe ein menschliches Grundbedürfnis ist

Auf dem Foto sieht man Wolfgang Oefner. Er arbeitet im Café Vielfalt in Regensburg. Er hat zwei Teller mit Essen in der Hand. Im Hintergrund sieht man den Garten des Cafés.
Kategorie VdK-Zeitung Behinderung

Friedhof voller Leben

In Regensburg hat das inklusive Team des „Café Vielfalt“ einen besonderen Ort der Ruhe geschaffen

Auf dem Bild sind Dr. Sabine Weingärtner, Präsidentin der Diakonie Bayern, VdK-Landesvorsitzende Verena Bentele und Bernhard Stiedl, Vorsitzender DGB Bayern, zu sehen.
Kategorie VdK-Zeitung Sozialpolitik Soziale Gerechtigkeit

Der Freistaat kann es besser

Soziales Netz Bayern stellt Positionspapier mit zentralen Forderungen an die Staatsregierung vor

Auf dem Foto sieht man eine Frau, die sitzt und nach vorne sieht. Auf ihren Schultern liegen die Hände einer anderen Person auf.

Die große VdK-Pflegestudie

Der berechtigte Wunsch der pflegenden Angehörigen nach Unterstützung in Bayern ist groß, bleibt aber leider häufig unerfüllt. Das belegt unsere große VdK-Pflegestudie, die wir zusammen mit der Hochschule Osnabrück durgeführt haben.  

Kontakt