Verschiedene Menschen sitzen an einem Tisch, offenbar in einer Arbeitssitzung, an der Wand hinter ihnen ist ein großes VdK-Logo.
© VdK

Der VdK Bayern in Niederbayern

Unsere Bezirksgeschäftsstelle in Landshut

Herzlich Willkommen im VdK-Bezirk Niederbayern!

Innerhalb des Sozialverbands VdK Bayern sind wir als Bezirksgeschäftsstelle zuständig für die Vertretung unserer Mitglieder vor dem Sozialgericht. Falls Sie diesen Schritt planen, melden Sie sich gerne bei uns. 

Wenn Sie Hilfe bei Anträgen oder Widersprüchen in sozialrechtlichen Angelegenheiten (Rente, Gesundheit, Behinderung) haben, wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Externer Link:Kreisgeschäftsstelle. Sie haben Interesse, sich ehrenamtlich zu engagieren? Auch in diesem Fall ist die Kreisgeschäftsstelle für Sie da.

Der VdK Niederbayern in den sozialen Medien

Externer Link:Facebook     Externer Link:Instagram

Unsere Kreisgeschäftsstellen

In den Kreisgeschäftsstellen beraten wir unsere Mitglieder und koordinieren das Verbandsleben vor Ort.

Noch kein Mitglied?

Der Sozialverband VdK hat mehr als 2,2 Millionen Mitglieder – und es werden immer mehr. Werden auch Sie Teil von Deutschlands größtem Sozialverband!

Terminvereinbarung

Mitglieder, die gehörlos sind und einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, bitten wir, schriftlich einen Termin zu vereinbaren. Wir arbeiten mit der Firma Verbavoice zusammen. Ihnen entstehen hierfür keine Kosten.

Unser Team in Landshut

In unserer Bezirksgeschäftsstelle sind wir gerne für Sie da.

Aktuelles

News-Karussell
Blick aus dem Helikopter über das Hochwasser in Bayern.

VdK Bayern hilft Hochwasseropfern

Viele Regionen Bayerns sind derzeit von Hochwasser betroffen. Um den Menschen, die materielle Schäden erlitten haben, schnell und unbürokratisch zu helfen, bietet der Sozialverband VdK Bayern seine Unterstützung an. 

Das Foto zeigt das Gebäudes des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe in der Außenansicht.
Kategorie Aktuelle Meldung Sozialrecht Pflege

Keine Rundfunkbeitragsbefreiung bei bayerischem Landespflegegeld

Wer das bayerische Landespflegegeld erhält, muss weiterhin Rundfunkbeiträge zahlen und wird nicht befreit. Der Sozialverband VdK Bayern sah darin eine Ungleichbehandlung und ist durch alle gerichtlichen Instanzen gegangen.